Unsere nächsten Veranstaltungen:


 

       Wir sind wieder am Start ...  

 

 

Zum Schutz unserer Besucher hat der Vorstand beschlossen, die 2G-Regelung zu praktizieren, d.h. es werden nur geimpfte oder genesene Personen zugelassen! Bitte einen geeigneten Nachweis mitbringen.

 

Bitte beachten Sie außerdem: Ein Vorverkauf im Salmen (bisher sonntags) findet nicht mehr statt und Mittwochs-veranstaltungen werden in diesem Kalenderjahr keine stattfinden.

 

Wir und viele tollen Künstlerinnen und Künstler freuen uns auf Sie!!!

 

 

Samstag, 30.10.2021

20.00 Uhr

Theatergruppe

Bremgarten:

 

Elisa und Arthur Kraxl haben sich in ihrer Ehe nicht mehr viel zu sagen, höchstens wie dick er und wie schlampig sie ist. Aber plötzlich packt die beiden der Ehrgeiz und sie wetten, dass sie für andere Partner durchaus noch attraktiv sind. Das kostet natürlich viel Mühe und Schweiß. Zudem ist ein solches Vorhaben für die Ehe nicht gerade ungefährlich. Ein Glück, dass sich ihre Kinder Birgit und Thomas einschalten.

 

Eintritt 10€

Samstag, 13.11.2021

20.00 Uhr

Ungarischer Abend

Brigitte Niemann - Sopran

Samuel Greiner – Bariton
Joachim Pack - Klavier

Ganz kurzfristig haben wir noch etwas für Klassikbegeisterte!

Das musikalische Trio möchte ein Programm mit ungarischen und wienerischen Liedern und Instrumentalstücken aufführen und entführt Sie in die Welt der Walzer und des Csardas.
Melodien aus der "Csárdásfürstin" oder "Gräfin Mariza" wechseln sich ab mit Melodien von Bach, Mozart oder Robert Stolz und vielen anderen.

 

Eintritt 15€

Samstag, 27.11.2021

20.00 Uhr

Michael Parléz:

Geheimwitzvoll

(Zauberei, Bauchreden & Comedy)

 

Mit Michael Parléz erleben die Gäste im Salmeneinen Meister seines Faches. Er präsentiert sein preisgekrönten Programm „Geheimwitzvoll?!“ Eine Mischung aus erstklassiger Zauberkunst, erfrischender Comedy und amüsantem Bauchreden.

Trickreich und wortgewandt führt er das Publikum auf unnachahmliche Weise hinters Licht und lässt es zwischen Lachen und Staunen pendeln während versucht er die kleinen und großen Geheimnisse eines Künstlerlebens etwas näher zu beleuchten.

Erleben auch Sie ein Abend mit Staunen, Lachen und bester magischer Unterhaltung mit dem Variete- und Kleinkunstpreisträger Michael Parléz!

 

Eintritt 17€



Wir vom Salmen

Mit viel Liebe und großem Einsatz wird das Haus durch ausschließlich ehrenamtlich (!) agierende Helferinnen und Helfer des Salmenvereins bewirtschaftet und mit Leben gefüllt.

 

Wir sind kein in erster Linie gastronomischer Betrieb. Daher haben wir auch keine täglichen Öffnungszeiten, sondern im Prinzip nur bei Veranstaltungen und demnächst freitagabends auf. Ca. zwei Mal in Monat haben wir eine Samstagabend-Veranstaltung im Saal. Dabei gibt es immer etwas zu trinken und zusätzlich bieten wir eine kleine Vesperkarte an.

Wir freuen uns über jeden Besucher!

 

In unserem vielfältigen und sorgfältig ausgewählten Programm sind Lesungen, Konzerte, Kabarett, Comedy, Theater ... bei der Palette der Veranstaltungen sollte für jeden etwas dabei sein und wir versuchen neben Bewährtem und Beliebtem auch immer wieder Neues zu bieten.

 

Das Haus - eine ehemalige Gaststätte und letzte Wohnstätte des Anglistikprofessors und Autors Dietrich Schwanitz (⇒ Wikipedia) -  besitzt einen alten Theatersaal mit Bühne, die Professor Schwanitz in trompe l´oeil - Malerei von der Künstlerin -  Frau Andrea Berthel - ausmalen ließ.


Die Bühnenrückwand selbst ist nach Art der Abendmahl-darstellung des Renaissancemalers Veronese gestaltet. Die Figuren auf unserem Bild sind Charaktere aus Werken Shakespeares, Schwanitz galt als ausgemachter Shakespearespezialist.

Daher das Interesse des  deutschen Literaturarchivs in Marbach  und die Förderung als  Schwanitzmuseum, die sowohl Teilen des Saals, wie auch unserem Hause widerfährt.